3-Tages-Kurs «Aufstellungen für den Hausgebrauch» vom 19. – 21. Dezember 2014

Perfekte Helferlein: Aufstellungen mit Schlümpfen!

Mit systemischen Aufstellungen kann man vielerlei Konflikte und Probleme lösen und sich persönlich weiter entwickeln. Vom 19. bis 21. Dezember 2014 (Fr/Sa/So) führen wir wiederum den Kurs «Aufstellungen für den Hausgebrauch» durch. Sie lernen, wie Sie durch Aufstellen von Figuren Ihre Anliegen selbst «bearbeiten» können. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Systemische Verstrickungen äussern sich durch mannigfaltige Symptome im Leben: Krankheiten, Probleme am Arbeitsplatz oder in der Familie, Beziehungsknatsch, Erziehungsschwierigkeiten, mangelnden Erfolg, Schwierigkeiten im Umgang mit Geld usw. Wenn Kinder über die Stränge schlagen oder oft krank sind, spiegeln sie den Eltern nicht selten deren Verstrickungen. Wenn sich Dinge oder Ereignisse (dazu gehören auch Krankheiten, Unfälle oder Probleme im sozialen Bereich) wiederholen, lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Oft steckt eine systemische Verstrickung dahinter, die uns in der Regel nicht bewusst ist.

Niemand ist eine Insel!
Wenn wir systemisch arbeiten, dann betrachten wir nicht nur den Menschen und sein Problem, sondern wir schauen insbesondere, wie dieser Mensch in Beziehung zu anderen Menschen steht, insbesondere zu seiner Herkunftsfamilie – denn  niemand ist eine Insel! Dabei zeigen sich ganz bestimmte Dynamiken, die bewirken, dass wir uns entsprechend verhalten, obwohl es uns vielleicht nicht gut tut.

Persönlichkeitsentwicklung und Schulung der Wahrnehmung
Viele Menschen nutzen die systemische Arbeit, um ihre Konflikte und Probleme zu lösen. Manche nutzen sie aber auch, um sich persönlich weiter zu entwickeln – zum Beispiel, wenn jemand sich sich beruflich verändern möchte und nicht weiss, wo er anfangen oder wie er sich entscheiden soll. Darüber hinaus sind systemische Aufstellungen eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Schulung der Wahrnehmung: Man schlüpft gewissermassen in die «Haut» anderer Menschen und erlebt manches aus einer anderen Perspektive – eine sehr beeindruckende Erfahrung.

Systemische Verstrickungen erkennen und lösen
In unserem Kurs «Aufstellungen für den Hausgebrauch» erfahren Sie, wie Sie systemische Verstrickungen erkennen und lösen können. Sie lernen verschiedene Techniken kennen, damit Sie später zu Hause individuelle Anliegen selbst aufstellen können.

Wir arbeiten zum Teil mit Figuren (Schlümpfe), offen, verdeckt… Lassen Sie sich überraschen!

Am letzten Kurstag (Sonntag) finden im Rahmen des Kurses Aufstellungen statt. An diesem Tag sind auch Teilnehmende willkommen, die nicht den Kurs, sondern nur die Aufstellung mitmachen wollen.

Preise:

  • 1 Tag = CHF 200.-
  • 2 Tage = CHF 350.-
  • 3 Tage = CHF 450.-

inkl. Pausenverpflegung. Übernachten kann man an Ort im Gsundheitsstübli oder im Hotel.

Freitag/Samstag/Sonntag, 19./20./21. Dezember 2014, jeweils ab 9 Uhr.

Fragen und Anmeldungen:  
Barbara Wiedmer, Telefon 034 431 31 77 oder 079 285 06 86
Andreas Schaller, Telefon 079 208 01 76

Weitere Informationen: www.aufstellungen-emmental.ch